… bei Krebs-Diagnose

Fast 80 Prozent der Krebspatienten nutzen sogenannte „komplementäre Verfahren“ in Ergänzug der Standardtherapie. Wissenschaftlich fundierte Behandlungen wie die Sporttherapie können  auch dazu beitragen, dass sich die Patienten aktiv am Erfolg der Behandlung beteiligen.

Die Sporttherapie aktiviert und moduliert die Körperabwehr und hat zusätzlich über einen günstigen seelischen Effekt Einfluß auf den Krankheitsverlauf.

Sport, richtig dosiert, ist dadurch nachweislich eine wirksame Begleittherapie zur Genesung von Krebs.

Ein große amerikanische Studie an Patientinnen mit Brustkrebs zeigte 2005 sogar, daß angemessener Sport die Überlebenswahrscheinlichkeit erhöht. Bewegung im richtigen Maß mildert Schmerzen, Depressionen und Müdigkeit von Krebspatienten. Sie hebt, wie viele Studien zeigen, die Lebensqualität und hilft den Krebs zu besiegen.

Der Nutzen stellt sich nur bei bestimmter Belastungsdauer und -intensität ein, sonst ist ggf. ein Nachteil zu befürchten.

Wir haben die Untersuchungsmethoden und die fachliche Qualifikation, um Ihnen einen persönlichen Plan zur sportlichen Begleittherapie auszuarbeiten. Sie können Ihren Teil zur Gesundung beitragen.